Seo Watchblog - Suchmaschinenoptimierung einfach erklärt

Suchvolumen eines Keywords

Veröffentlicht am 22. Februar 2009 in Suchmaschineoptimierung, Tutorials

Wenn man eine Webseite/Blog startet oder auch wennman später mit der Optimierung eines bestehenden Projektes beginnt, muss man viele Überlegungen anstellen. Eine bloße Steigerung des Traffics ist selten das Ziel. Man möchte bestimmte Seiten pushen, ein Produkt verkaufen oder Leute mit ganz bestimmten Interessen auf ganz bestimmte Seiten lenken. Dafür optimiert man seine Seiten.

Die erste Überlegung wird also sein, wonach gesucht wird in dem Themengebiet, das man anbietet, also auf welche Keywords oder Phrasen man optimieren soll. Dass gerade hier viele Fehler gemacht werden, liest man allerortenund auch ich habe schon oft genug ins sprichwörtliche Klo gegriffen bei der Auswahl meiner Keywords.

Um hier Enttäuschung zu vermeiden, viel Geld, Zeit oder Anstrengung für die falschen Keys zu vermeiden, schlägt Seokratie eine Formel vor, die natürlich nicht immer richtig sein kann, aber viele enttäuschende Keys ausfiltern wird. Man nehme sein Key und gebe es im Adwords Keyword tool ein und stellt nach der Captcha-Eingabe für den Übereinstimmungstyp “exakt”. Die Zahl, die Google dann ausspuckt, teilt man durch fünf und liegt dann so ungefähr im realistischen Bereich.

Eine gute Faustformel, wie ich meine, auch wenn man hier noch nicht stehenbleiben sollte. Man muss sich zudem noch anschauen, welche Klickpreise dieses Key bringt, wie aufwändig wohl die Optimierung wird, welche Konkurrenz zu erwarten ist etc.

Die Arbeit vor der Optimierung ist mindestens genau so aufwändig, wie die Optimierung selbst. Einfach mal drauflos ist selten besonders sinnvoll, auch wenn es in neuen Bereichen gar nicht mal so sinnlos ist, denn beim Drauflosoptimieren lernt man ungemein viel, nur sollte man das nur bei Seiten machen, die dann auch mal Sand schlucken können, ohne das es gleich im Geldbeutel weh tut.

3 Kommentare
  • Ralph (Webseite) am 23.02.2009 um 15:00 Uhr (#)

    Danke für den Denkanstoß. Es ist absolut richtig, dass Fehler bei der richtigen Auswahl der Schlagwörter gemacht werden. Dafür sind wir immerhin auch Menschen ;)

    Ralph

  • Kevin (Webseite) am 23.02.2009 um 20:07 Uhr (#)

    Der analytische Prozess, der im vorhinein ablaufen sollte, kann zu einem der Schlüsselfaktoren für den Erfolg der Seite werden. Es spielen zwar noch viele andere Dinge eine Rolle, aber gerade wenn man sich in Gebiete vorwagt, die nicht mehr ganz klare Nischen sind, sollte man sich ruhig ein paar Tage Zeit nehmen und das Gebiet ordentlich durchleuchten.

    Am Anfang neigt man allerdings wirklich zum “Drauflosoptimieren”, man sollte sich aber besser nicht zu lange auf das eigene Gefühl verlassen ;)

  • Optimierungsfaktor Keyword « SEO Blog – xt:commerce Optimierung (Webseite) am 7.03.2009 um 16:22 Uhr (#)

    […] http://www.seo-watchblog.de/20.....-keywords/ […]